SkyDancing® Institute

Augustenstrasse 26

80333 München

 

 

 

 

Rückruf | Kontaktformular
PDF Amba Frau info

  • T 0049 89 436 516 -01

Ein Weg aus Anspannung und Enge in die Weite und Freude
Kornelia Werner (Yatro Alanah)

Beratung Coaching Council
Durch Erkennen, Fühlen und Verstehen der Zusammenhänge in ein
neue Klarheit und beziehungsfähiges Sein und Handeln finden.

Einzelarbeit mit Frauen, Männern und Paaren
• die sich nach Integrität und Vertrauen sehnen
• die von Stress, Druck und Trennungsgedanken genug haben
• die zu Nähe und Wertschätzung zurück finden wollen
• die ein herzzentriertes Bewusstsein als Lebensqualität vertiefen möchten
• die in ihrer Individualität im Wertewandel schöpferisch sein wollen
• die sich wieder ihrer Lebensfreude anvertrauen möchten

Gruppenarbeit tiefe Präsenz leben
• Vorträge
• Amba Frauenjahr
• Frau Mann Council
SEM Kurse für Paare
• Liebesfest zum Jahreswechsel
• Thementage fürRegio- und Kleingruppen, die sich selbst organisieren
Themenund Termine nach Vereinbarungu.a.
Diamant Healing in der weiblichen-männlichen Polarität
Liebesmeditationen DIE WELLE und DER TIGER

Hausarbeit ja, richtig gelesen
Hausarbeit macht mir einfach Freude und ist ein genialer Ausgleich.
Egal ob strukturieren, auf- oder umräumen, einfach wie es geht sich
zu Hause in angenehmer Atmosphäre wohl zu fühlen.
Klar, elegant, lässig mit Stil begleite ich bei wohnlichen Veränderungen oder
dem Setting für dein Wohnfeld u/o der Vermietung/Verkauf einer Immobilie.
Die Balance zu finden zwischen sich Wohlfühlen und zweckmäßiger Einrichtung
von Wohn- und Geschäftsräumen ist Ausrichtung für einen energetischen, doch
zentrieren und gelassen Lebensstil.

Vorgespräch
Gerne können wir ein Vorgespräch miteinander vereinbaren und
Ihre Frage, Anliegen zu einer aktuellen Situation/Themaanschauen.

Ein Vorgespräch ist kostenfrei und dauert ca. 15 min.
Erstberatung 1, 5 Std.110,- weitere Std. E 70,-
Themen Package über 4 × 1,5 Std. oder 6 × 1 Std. 390,-

21 Jahre Leitung des SkyDancing Tantra Institute D&A, Ausbilderin und
Therapeutin in eigener Praxis, Herzschamanin. Mit Erfahrung, Wissen
Humor und Beharrlichkeit bin ich an Ihrer Seite. Hinzu kommen Tools/Methoden
der tantrischen Forschungs- und Praxisarbeit, Gestalt- und systemische Arbeit,
das Aufstellen von Anliegen vor dem Hintergrund der Bindungs- und Trauma-
arbeit von Levin/Haller/Ruppert, Initiatische Prozessbegleitung (schamanische
Arbeit), Neuro-Imaginatives Gestalten, Meditation, Geistiges HeilenTheosis-Healing,
Diamant Healing in der weiblichen-männlichen Polarität.

Meine Telefonzeit unter 089 43 65 16 01
ist Do 15-19h oder nach Vereinbarung per Mail
yatro-liebeswege@web.de

Weiter lesen…zu meiner Arbeit :

Was mich bewegt und sein lässt
Die Gruppenarbeit im tantrischen Kontext habe ich primär als
Friedensarbeit zwischen Frau und Mann und den inneren männlichen und
weiblichen Anteilen gesehen. In dieser Zeit entwickelten (s)ich die
Herzwelle, Heilmeditationen und Rituale die ein herzzentriertes
Bewusstsein fördern und einen kreativen Heilraum für die + – Dynamikim
Weiblichen und Männlichen öffnen.

Der empfängliche Pol (-) des Weiblichen ist der Schoßraum, der des
Männlichen, der Herzraum. Gegenseitig haben Frauen und Männern in
diesen Polenverletzende Erfahrungen gemacht, die in der kollektiven,
familiären undpersönlichen Dynamik des Lebens und Liebens angelegt sind.
In der Folge hat sich einenergetischer Schuld Scham Panzer um diese
Bereiche gelegt. Liebe, Vertrauen und Wohlwollen, das sich Frau und
Mann schenken können und wollen, kann so nur bedingt aufgenommen
werden, um als nährende Liebes- und Bewusstseinsenergie im gesamten
Körper-Geist-Seele-Zusammenhaltzu irkulieren.

Wie Wasser will unsere Lebens- und Liebesenergie fließen und sich
Ausdrücken – im Miteinandersein, in Projekten, beim Pläneschmieden und
Visionen lebendig werden lassen. Wird diese Energie dauerhaft zurück
gewiesen, entwickelt sie sich zu einer geschickten Manipulationskraft, zieht
ein aggressives Verhalten nach innen u/o aussen nach sich, rutscht ab in
Zynismus, Unehrlichkeit, Taubheit, Desinteresse, Depression und
Suchtverhalten aller Art.

Sich auf die Liebe einzulassen ist immer auch Bewusstseinsarbeit und
Bewusstwerdungsprozess. Alles Lebendige ist von diesen beiden Kräften
durchdrungen.Ganz im Sinne der Integration und Transformation bringen
sie immer auch Heilung für die Seelenwunden des persönlichen und
kollektiven Karmas mit sich. Diese HeilKreativ-Dynamik zwischen dem
Weiblichen und Männlichen ist zugleich Basis, Zusammenhalt undoffener
Raum für eine Entwicklung in eine Liebes- und BeziehungsKultur. Unsere
Seele schaut schon in diese Richtung und führt uns in genau die richtigen
Begegnungen und Beziehungen hinein, um unsere Seelenkraft kennen zu
lernen und zu erfahren, wie sie uns führen will. Als Frau. Als Mann. Im neuen
Raum des Gemeinsamen hat die individuelle Begabung in der kolletiven
Weisheit ihren würdigen und freudvollen Ausdruck für das alles Leben und
Lieben.

Heute arbeite ich mit Menschen, Einzeln oder in Gruppen, die durch
Erkennen, Fühlen und Verstehen der Zusammenhänge in eine neue Klarheit
finden und ein beziehungsfähiges Sein und Handeln vertiefen möchten.

Dankbarkeit
Als ich das erste Mal sah, wie sich ein Paar in der Welle der Glückseligkeit
vereinte, fühlte ich Vater und Mutter. Das diese tantrische Vereinigungs-
praxiswirdYap Yum genanntund bedeutet Mutter und Vater – so erfuhr ich
später. Ein heißer und kühler, kreisender Energiefluss und ein tiefes Gefühl
der Freude und Seligkeit erfüllte mich. Ich sah und fühlte, dass Einheit nicht
nur ein geistiges Konzept ist, sondern Haut und Knochen hat, in denen Seele
und Geist zusammen klingen können. Das ist es, was mich bewegt und sein
lässt und meine Arbeit ausrichtet.

Meditation und die Schönheit der Unmittelbarkeit die darin liegt, öffnen
mein Herz und setzen eine zart-starke Heil- und Kreativkraft in Gang. Die
tägliche Herzpraxis, formal und informal,ist das Eine, zum Anderen sehe ich
zu, das ich einmal im Jahr zehn Tage Zeit habe, für eine Vipassana Runde.
In den letzten 25 Jahren habe ich mich auf die Welleeingelassen, die sich
untrennbar mit dem Ozean bewegt. Das war und ist meine wesentliche
Schulung in Eigenständigkeit und Verbundenheit, im Zusammenbringen von
Oben und Unten, von Spiritualität und Sexualität, von Alltag und heiligem
Raum – im Jetzt.

Die Welle ist die zentrale Liebesmeditation des SkyDancing Tantra Weges
und ein wesentlicher Aspekt der mein Leben und Lieben geprägt hat. Ich bin
sehr dankbar diese Möglichkeit der Liebesentfaltung in Mann und Frau
erfahren zu haben. Das ich die Welle als SkyDancing Teacherin an Frauen
und Männer weitergeben durfte, macht mein Glück vollständig.

Projekte die mir am Herzen liegen

Eine Liebeserklärung